VG-Wort Pixel

Mandarinen Royal

Mandarinen Royal
Foto: Thomas Neckermann
Kir Royal mal anders: Statt Crème de Cassis sorgen hier Mandarinen für das fruchtige Aroma.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 22 g,

Zutaten

Für
6
Gläser

Mandarinen

Gramm Gramm Zucker

Sternanis

Zentiliter (cl) Zentiliter (cl) Wodka

Flasche Flaschen Crémant (gut gekühlt, 0,75 l)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Mandarine heiß abspülen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Etwa 6 cm lange Streifen um einen dünnen runden Holzlöffelstiel wickeln. Auf einen Teller legen und für mindestens 20 Minuten einfrieren.
  2. Beide Mandarinen halbieren und den Saft auspressen. Saft, Zucker und Sternanis etwa 5 Minuten zu einem Sirup einkochen lassen. Den Wodka unterrühren und die Mischung abkühlen lassen. Sirup durch ein Sieb gießen.
  3. Crémant in Gläser füllen, dann den Sirup dazugießen. Zum Schluss die gefrorenen Mandarinenschalen hineingeben, sofort servieren.
Tipp Dieser Aperitif ist eine Abwandlung des klassischen "Kir Royal": Crème de Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör) mit Champagner aufgefüllt.

4-Gänge-Menü: Drei festliche Ideen