Mandel-Hähnchen mit Zwiebeln und Papaya

Mandel-Hähnchen mit Zwiebeln und Papaya
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
1
Portion
8

Mandeln

100

Gramm Gramm rote Zwiebeln

0.5

grüne Paprika

1

Hähnchenbrustfilet (ohne Haut, möglichst Bio, 150g / Portion)

Salz

0.5

TL TL Majoran (gerebelt)

1

EL EL Olivenöl

100

Milliliter Milliliter Geflügelfond (oder klare Hühnerbouillon)

100

Gramm Gramm Papayas

1

EL EL Chili Sauce

Brunnenkresse (zum bestreuen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mandeln in Blättchen, Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Paprika abspülen, putzen, in Streifen schneiden.
  2. Hähnchenfilet abspülen, trocken tupfen, längs halbieren und die Hälften auf ca. 1,5 cm Dicke flach klopfen. Salzen und mit Majoran bestreuen.
  3. Olivenöl, Zwiebeln und Paprika in einer Pfanne unter Rühren kurz anbraten. Gemüse zur Seite schieben. Filets zugeben und von einer Seite 2 Minuten anbraten. Filets wenden. Geflügelfond zugeben und alles 4-5 Minuten zugedeckt schmoren. Papayawürfel zugeben.
  4. Oberseite der Filets mit Chilisoße bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Hähnchen und Gemüse anrichten und mit Brunnenkresse bestreuen.
Tipp Brunnenkresse hält sich locker verpackt (Plastik oder Folie) zwei Tage im Kühlschrank.

Roh in Salaten, Smoothies oder Kräuterquark schmeckt sie besonders gut. Für mehr Aroma: Mandeln in einer Pfanne anrösten.