VG-Wort Pixel

Mandel-Kürbiskern-Hörnchen

Mandel-Kürbiskern-Hörnchen
Foto: Celia Blum
Die Mandel-Kürbiskern-Hörnchen schmecken durch den Marzipan und die Mandelkerne himmlisch lecker! Das Rumaroma sorgt für das gewisse Etwas. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 110 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
45
Stück

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Eiweiße

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Mandeln (geschält und gemahlen)

Gramm Gramm Puderzucker

Tropfen Tropfen Rumaroma

Gramm Gramm Kürbiskerne

EL EL Aprikosenkonfitüre

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.
  2. Zitrone heiß abspülen, trocknen, die Schale fein abreiben. Marzipan grob raspeln, mit dem flüssigen Eiweiß, Salz, Mandeln, Pu­derzucker, Rumaroma und Zitronenschale mit den Knethaken des Handrüh­rers zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Portio­nen von knapp 20 g teilen.
  3. Kürbiskerne fein hacken, etwas davon auf der Ar­beitsfläche verteilen. Eine Teigportion auf die Kürbis­kerne geben, mit den Hän­den zu einem etwa 8 cm langen Strang rollen, so­ dass er rundherum mit den gehackten Kernen umhüllt ist. So weiterarbeiten, bis Teig und Kürbiskerne ver­braucht sind.
  4. Teigstränge leicht gebo­gen zu Hörnchen formen, auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im hei­ßen Ofen auf mittlerer Schiene in etwa 12–14 Mi­nuten goldgelb backen. Ganz abkühlen lassen.
  5. Inzwischen die Apriko­senkonfitüre in einem klei­nen Topf kurz aufkochen lassen. Die abgekühlten Mandel­-Kürbis-­Hörnchen damit bestreichen und trocknen lassen.
Tipp Restliches Eigelb für die Plätzchen "Eisenbahnschienen" verwenden.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 2-3 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.