Muffins mit Möhren und Mandeln

Möhren und Schmand machen diese Muffins wunderbar saftig, Mandeln sorgen für eine fein-süßliche Note. Und die Deko aus Mandel- und Möhrenstiften ist ein toller Blickfang. 

Ähnlich lecker
MuffinMandelKarottenrezeptGebäckMöhrenkuchenKarottenkuchenKuchen
Zutaten
für Stück
Teig:
  • 250 Gramm Karotte
  • 200 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 Milliliter Öl
  • 150 Gramm brauner Zucker
  • 200 Gramm Schmand
Topping:
  • 1 Karotte
  • 1 Karotte
  • 30 Gramm Mandeln (gestiftet)
  • 60 Gramm Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Teig:
  1. Die Möhren schälen und auf der Rohkostreibe fein raffeln. Mehl, Mandeln, Backpulver und Möhrenraspel mischen. Ei, Öl, Zucker und Schmand mit den Quirlen des Handrührers so lange schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Langsam unter die Mehl-Möhren-Mischung rühren. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im Ofen 30 Minuten backen.
Für das Topping:
  1. Möhre schälen und in feine Stifte wie die Mandeln schneiden. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zucker in einem Topf mit schwerem Boden oder einer Pfanne schmelzen lassen. Geröstete Mandeln und Möhrenstifte dazugeben, gut verrühren und sofort auf den noch heißen Muffins verteilen. Muffins abkühlen lassen.
Tipp!

Hier zeigen wir euch noch ein leckeres Rezept für Möhren-Muffins.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!