Mandel-Seelachs auf Fenchelcurry

Zutaten

Portion

  • 1 rote Zwiebel
  • 120 Gramm Fenchelknolle
  • 1 Karotte (klein)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 TL Gewürzmischung (je 1/4 TL gemahlener Koriander und Kumin und 1 Prise Kurkuma)
  • 1 Kartoffel (50 g)
  • 200 Milliliter Fischfond (oder Bio-Gemüsebrühe)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 EL Mandeln (gehackt)
  • 0,13 Chilis
  • 1 TL Orangenmarmelade
  • 1 Scheibe Alaska Seelachs (á 100 g; frisch oder TK)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebelringe, Fenchel-, Möhrenstücke und zerdrückten Knoblauch in 2 TL Olivenöl andünsten und mit 1/2 TL Gewürzmischung bestäuben. Geriebene Kartoffel, Fischfond, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zugeben und alles 10-12 Minuten zugedeckt garen. Mandeln, fein gehackte Chilischote und Orangenmarmelade verrühren. Fischfilet salzen und damit bestreichen. Filet nur auf der Unterseite in restlichem Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Minuten zugedeckt braten. Fenchelcurry mit Gewürzmischung und Salz abschmecken und mit Fischfilet anrichten.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!