Mandelmonde

Zutaten

Stück

Für den Teig:

  • 0,5 Zitronen (Bio)
  • 1 Eiweiß
  • 140 Gramm Puderzucker
  • 200 Gramm Mandeln
  • Puderzucker (zum Bearbeiten)

Zum Bestreichen:

  • 40 Gramm Quittengelee (oder Apfelgelee)
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

133 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Zitronenschale fein abreiben. Die Zitrone auspressen.
  2. Das Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Dabei nach und nach den gesiebten Puderzucker dazugeben. Zum Schluss noch 1 TL Zitronensaft unterrühren. Mandeln und Zitronenschale unter den Eischnee heben. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen. Den Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und in einem großen aufgeschnittenen Gefrierbeutel (6 l) knapp 1 cm dick ausrollen. Den Gefrierbeutel aufklappen und aus dem Teig Halbmonde (etwa 4 cm groß) ausstechen. Das geht gut mit einem dünnwandigen Glas:
  4. Das Glas immer zu einem Drittel auf den Teig setzen und so einen Halbmond von der Teigplatte abtrennen. Dabei zwischendurch den Glasrand oder die Ausstechform in Puderzucker drücken, damit der Teig nicht daran festklebt. Die Halbmonde auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Zum Bestreichen:

  1. Das Gelee erwärmen, glatt rühren und die Monde damit bestreichen. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas Stufe ½ herunterschalten und etwa 10-15 Minuten weiterbacken. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  2. Puderzucker und Zitronensaft zu einem pastösen Guss verrühren und die Mandelmonde damit bestreichen. Guss trocknen lassen.

Wir haben noch mehr Rezepte für Mandelplätzchen und weitere Ideen für Plätzchen mit Marmelade. Plus: Noch mehr Rezepte fürs Plätzchen ausstechen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!