VG-Wort Pixel

Mango-Ananas-Rosmarin-Relish

Mango-Ananas-Rosmarin-Relish
Foto: Thomas Neckermann
Das fruchtige Relish schmeckt zu Steaks, Fondue oder Huhn. Dagegen haben fertige Saucen keine Chance! Das perfekte Geschenk für Papa, der für ein gutes Steak immer zu haben ist.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 138 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
4
Gläser
1

Ananas (groß, oder 700 g geputztes Ananasfruchtfleisch)

2

Mangos

700

Gramm Gramm Zwiebeln

20

Gramm Gramm Senfpulver (scharf)

250

Milliliter Milliliter Apfelessig

1

Rosmarin (großer Zweig)

1

Limette

350

Gramm Gramm Zucker (braun)

1

EL EL Meersalz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Ananas schälen, halbieren und den Strunk herausschneiden (es sollten 700 g Fruchtfleisch ergeben). Das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln (es sollten 500 g Fruchtfleisch sein). Die Zwiebeln schälen und fein hacken (es sollten 500 g sein).
  2. Senfpulver und Essig verrühren. Rosmarin abspülen, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.
  3. Alle Zutaten in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Die Mischung etwa 30-40 Minuten kochen lassen, bis das Relish schön eingedickt ist, dabei viel rühren, damit nichts anbrennt. Sofort heiß in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.
Tipp Das Relish schmeckt zu Steaks, Fondue oder Huhn.

Schön sieht es aus, wenn noch ein paar kurze Rosmarinzweige mit in die Gläser gegeben werden. Rosmarinzweige dafür in den letzten 5 Minuten mitkochen lassen, damit alle Keime abgetötet werden und das Relish nicht so schnell verdirbt.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Fondue-Saucen.