VG-Wort Pixel

Mango-Kurkuma-Shortbread

Mango-Kurkuma-Shortbread
Foto: Celia Blum
Wir lieben unser Mango-Kurkuma-Shortbread als kleine Abwandlung des englischen Klassikers. Mit nur wenigen Zutaten wird eine echte Geschmacksexplosion entfacht! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 110 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
35
Stück

Teig

140

Gramm Gramm Müsli („Knusper Mango-Kurkuma Hafer-Müsli“ von Kölln)

280

Gramm Gramm Mehl

100

Gramm Gramm Rohrzucker

2

Prise Prisen Salz

250

Gramm Gramm Butter (kalt)

Bestreuen

1

TL TL Kurkuma

2

TL TL Rohrzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.
  2. Für den Teig

  3. Das Müsli grob hacken. Mehl, Müsli, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen zuge­ben und zügig so lange mit den Händen verkne­ten, bis der Teig gerade eben zusammenhält.
  4. Ein Backblech mit Back­papier auslegen. Short­bread­-Teig gleichmäßig etwa 1 cm dick darauf verteilen und mit den Händen zu einem Recht­eck formen.
  5. Zum Bestreuen

  6. Kur­kuma und Rohrzucker mi­schen und gleichmäßig über den Teig streuen. Den Teig mit einer Gabel dekorativ einstechen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 35 Minuten backen.
  7. Herausnehmen und sofort und noch heiß in Stücke (etwa 2 x 5 cm) schneiden. Shortbread auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 4–5 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.