VG-Wort Pixel

Mangold-Frittata mit Krebsen

Mangold-Frittata_mit_Krebsen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Leicht und lecker und dann auch noch in 25 Minuten fertig: Die würzige Mangold-Frittate ist perfekt für ein schnelles Abendessen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Fett: 17 g

Zutaten

Für
1
Portion

Bio-Ei (Größe M)

EL EL Bio-Milch (1,5 % Fett)

EL EL Parmesan (frisch gerieben)

TL TL Vollkorn Semmelbrösel

Salz

Gramm Gramm Stielmangold

Zwiebel (klein)

EL EL Bio-Gemüsebrühe

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Krebsfleisch

Zitronensaft


Zubereitung

  1. Ei, Milch, Parmesan, Semmelbrösel und eine Prise Salz verrühren. Mangoldstiele abschneiden. Mangoldblätter in breite Streifen teilen und in siedendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Mangoldblätter herausnehmen und kalt abspülen. Mangoldstiele und Zwiebelwürfel in 1 EL Gemüsebrühe in einer kleinen Pfanne etwa 3 Minuten unter Rühren braten. Eventuell mehr Brühe zugeben. Erst 1⁄2 EL Olivenöl, dann die Eier-Milch gleichmäßig in der Pfanne verteilen und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Frittata wenden und in etwa 2 Minuten fertig backen. Frittata mit abgetropften Mangoldblättern und Krebsfleisch anrichten und mit Zitronensaft und eventuell etwas Brühe beträufeln.
Tipp Dazu: 1 dünne Scheibe Vollkornbrot (30 g)

Mehr Mangold-Rezepte gibt es bei uns.

Mehr Rezepte