Mangosorbet mit Honigtalern

Mangosorbet mit Honigtalern
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen
125

Gramm Gramm Zucker

2

Mangos (reif, etwa 600 g Fruchtfleisch)

2

Limetten

20

Gramm Gramm Butter

1

EL EL Honig

30

Gramm Gramm Puderzucker

15

Gramm Gramm Mehl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucker und 100 ml Wasser aufkochen. Den Sirup beiseite stellen. Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. 600 g Mango-Fruchtfleisch, Zuckersirup und Limettensaft mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Limettenschale unterrühren. Das Püree am besten in eine Edelstahlschüssel füllen und im Gefrierfach etwa 4 Stunden gefrieren lassen. Dabei alle 30 Minuten mit dem Schneebesen kräftig durchrühren.
  2. Inzwischen Butter schmelzen, Honig, Puderzucker und Mehl zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Einen dicken Teigstrang auf Frischhaltefolie oder Pergamentpapier spritzen. Teig einrollen und kurz in das Gefrierfach legen.
  3. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Von der Teigrolle 8 Scheiben (etwa 5 mm dick) abschneiden. (Übrigen Teig wieder einfrieren.) Jeweils 4 Scheiben mit großem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen etwa 6 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem Eiskugelformer aus dem Sorbet 4 Kugeln formen und in Portionsschalen oder Gläser geben. Mit halbierten Honigtalern anrichten.