VG-Wort Pixel

Mangospieße mit Garnelen

mangoscampispiesse.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Mango, Zitrusfrüchte und Thymian unterstreichen den Geschmack der Garnelen - einfach und raffiniert. Die Spieße schmecken als Vorspeise für ein feines Menü ebenso wie als Snack für zwischendurch!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
6
Stück

Mango

Riesengarnelen

Salz

Zucker

EL EL Olivenöl

EL EL Butter

Bund Bund Thymian

Bio-Limette

Grapefruit

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ich schäle die Mango, schneide das Fruchtfleisch am Stein entlang ab und schneide es in gleichmäßige Würfel.
  2. Die Garnelen schäle ich, schneide Kopf und Schwanz ab und schneide sie mit einem scharfen Messer am Rücken entlang knapp ein, um den schwarzen Darmfaden entfernen zu können. Das Garnelenfleisch schneide ich dann in Stücke, die möglichst genauso groß sein sollen wie die Mangowürfel.
  3. Die Garnelen- und Mangowürfel stecke ich jetzt auf Holzspieße und würze sie mit Salz und etwas Zucker.
  4. In einer Pfanne brate ich sie in heißem Olivenöl braun. Ich füge die Butter dazu und schwenke die Spieße darin. Auch das gewaschene Thymiansträußchen kommt nun zum Aromatisieren mit in die Pfanne.
  5. Die Limette spüle ich heiß ab, ziehe die Schale mit einem Zestenreißer ab (oder ich reibe die Schale auf der Microplane ab) und streue sie auf die Spieße.
  6. Zum Schluss lösche ich den feinen Bratsud in der Pfanne mit dem ausgepressten Limetten- und Grapefruitsaft ab, lasse die Spieße noch zwei Minuten darin ziehen und kann sie servieren. Freuen Sie sich auf die Komplimente Ihrer Gäste!
Tipp Ein Rezept von Spitzenköchin Lea Linster aus ihrem neuen Kochbuch "Kochen mit Genuss".

Weihnachtliches Menü von Lea Linster

Mehr Rezepte