VG-Wort Pixel

Marinierte Hähnchenspieße mit buntem Bratreis

Marinierte Hähnchenspieße mit buntem Bratreis
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

4

EL EL Teriyaki Marinade (jap. Würzsoße)

80

Gramm Gramm Basmati-Reis

Salz

1

rote Paprika

2

Lauchzwiebeln

1

Karotte

1

Ei

1.5

EL EL Sojasauce

1

TL TL Sambal Oelek

2

EL EL Öl

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch abspülen und trockentupfen. In lange Streifen schneiden und wellenförmig auf lange Spieße stecken. In eine Schale legen und mit der Teriyaki-Marinade beträufeln. Für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen. Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Paprika putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Möhre schälen und fein würfeln. Das Ei verquirlen und mit Sojasoße und Sambal Oelek nach Geschmack würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin rundherum etwa 5 Minuten braten, bis das Fleisch gerade durchgebraten ist. Spieße in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  3. Gemüse und restliches Öl in die heiße Pfanne geben und etwa 2 Minuten anbraten, dann den Reis dazugeben und kurz mitbraten. Die Eiermasse darüber gießen und unter Rühren braten, bis das Ei gestockt ist. Bratreis und Hähnchenspieße servieren.
Tipp Dazu: süß-scharfe Chilisoße.
Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.