VG-Wort Pixel

Marinierte Heringsfilets

Marinierte Heringsfilets
Foto: Ray Parker
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Fett: 29 g

Zutaten

Für
6
Portionen
750

Milliliter Milliliter Weißweinessig

500

Gramm Gramm Zucker

3

Lorbeerblätter

12

Piment

12

Heringsfilets (doppelte, ganz frisch )

2

Karotten

4

Zwiebeln

Salz

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Liter Wasser, Essig, Zucker, Lorbeer und Piment aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Heringsfilets abspülen, trocken tupfen und in eine flache Schale schichten. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Möhren und Zwiebeln auf den Heringen verteilen und den kalten Sud darüber gießen.
  2. Heringe gut abgedeckt 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Heringe vorm Servieren nach Geschmack salzen.
Tipp In Skandinavien kann man in jedem Supermarkt marinierte Heringe kaufen. Hier müssen wir sie meist selber machen.

Laden Sie ein wie zum Sommerfest in Schweden: Marinierter Lachs und Marinierte Heringsfilets mit Curry-Apfel-Dip ; und Erdbeeren mit Vanillecreme und Käsekuchen mit Schokolade und frischen Beeren