VG-Wort Pixel

Marinierte Lammkoteletts mit Kritharaki-Nudelsalat

Marinierte Lammkoteletts mit Kritharaki-Nudelsalat
Foto: Thomas Neckermann
Marinierte Lammkoteletts mit Kritharaki-Nudelsalat: Um das Urlaub-in-Griechenland-Feeling abzurunden, gibt es einen Feta-Joghurt-Dip dazu.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 735 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

KOTELETTS

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

Zweig Zweige Thymian

Stück Stück Ingwer (frisch, 20 g)

Milliliter Milliliter Olivenöl

Lammstielkotelett (am besten Bio)

SALAT

Gramm Gramm Kritharaki

Salz

Gramm Gramm Tomate

Bund Bund glatte Petersilie

Zweig Zweige Minze (frisch)

Zitrone

EL EL Olivenöl

rote Spitzpaprika

Olivenöl (für die Grillpfanne)

DIP

Gramm Gramm Feta

Gramm Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)

Paprikaflocken (oder Chiliflocken)


Zubereitung

  1. FÜR DIE KOTELETTS

  2. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Thymian abspülen, trocknen, Blättchen abstreifen und fein hacken.
  3. Ingwer schälen, würfeln und durch die Knoblauchpresse drücken. Saft auffangen und mit dem Öl und den anderen vorbereiteten Zutaten zu einer Öl-Marinade verrühren. Koteletts trocken tupfen, mit der Marinade bestreichen, abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen. 30 Minuten vor dem Grillen/Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  4. FÜR DEN SALAT

  5. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen. In einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  6. Tomaten abspülen, trocknen, vierteln, den Stielansatz entfernen. Tomaten in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Minze abspülen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  7. Nudeln, Tomaten und Kräuter mischen. Zitrone auspressen, Zitronensaft mit 1 TL Salz und Öl verrühren, mit dem Salat mischen, abschmecken.
  8. Spitzpaprika abspülen, der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprikahälften abspülen.
  9. FÜR DEN DIP

  10. Feta und Joghurt im Mixer pürieren und mit Paprikaflocken bestreuen.
  11. Fleisch aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Koteletts und Paprika auf dem Grill oder in einer geölten Grillpfanne je Seite 3–4 Minuten braten. Mit dem Salat und dem Dip servieren.
Tipp Fürs Picknick/Grillen den Dip und Salat fix und fertig vorbereiten, marinierte Koteletts und Paprika frisch grillen.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2019 erschienen.


Mehr Rezepte