Marinierte Lammkoteletts mit Kritharaki-Nudelsalat

Marinierte Lammkoteletts mit Kritharaki-Nudelsalat: Um das Urlaub-in-Griechenland-Feeling abzurunden, gibt es einen Feta-Joghurt-Dip dazu.

Zutaten

Portionen

KOTELETTS

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Stück Ingwer (frisch, 20 g)
  • 100 Milliliter Olivenöl
  • 12 Lammstielkoteletts (am besten Bio)

SALAT

  • 250 Gramm Kritharaki
  • Salz
  • 400 Gramm Tomate
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 12 Zweige Minze (frisch)
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 rote Spitzpaprikas
  • Olivenöl (für die Grillpfanne)

DIP

  • 150 Gramm Feta
  • 150 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • Paprikaflocken (oder Chiliflocken)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DIE KOTELETTS

  1. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Thymian abspülen, trocknen, Blättchen abstreifen und fein hacken.
  2. Ingwer schälen, würfeln und durch die Knoblauchpresse drücken. Saft auffangen und mit dem Öl und den anderen vorbereiteten Zutaten zu einer Öl-Marinade verrühren. Koteletts trocken tupfen, mit der Marinade bestreichen, abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen. 30 Minuten vor dem Grillen/Braten aus dem Kühlschrank nehmen.

FÜR DEN SALAT

  1. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen. In einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Tomaten abspülen, trocknen, vierteln, den Stielansatz entfernen. Tomaten in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Minze abspülen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  3. Nudeln, Tomaten und Kräuter mischen. Zitrone auspressen, Zitronensaft mit 1 TL Salz und Öl verrühren, mit dem Salat mischen, abschmecken.
  4. Spitzpaprika abspülen, der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprikahälften abspülen.

FÜR DEN DIP

  1. Feta und Joghurt im Mixer pürieren und mit Paprikaflocken bestreuen.
  2. Fleisch aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Koteletts und Paprika auf dem Grill oder in einer geölten Grillpfanne je Seite 3–4 Minuten braten. Mit dem Salat und dem Dip servieren.

Tipp!

Fürs Picknick/Grillen den Dip und Salat fix und fertig vorbereiten, marinierte Koteletts und Paprika frisch grillen.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!