VG-Wort Pixel

Marinierter Blumenkohl mit Himbeer-Vinaigrette

Marinierter Blumenkohl mit Himbeer-Vinaigrette
Foto: Thomas Neckermann
Süß oder herzhaft? Bei diesem Gericht muss man sich nicht entscheiden - man bekommt beides: Die fruchtige Süße der Himbeeren harmoniert toll mit dem milden Geschmack des Blumenkohls.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Blumenkohl (klein; etwa 750 g)

Salz

Lauchzwiebel

Gramm Gramm Himbeere

Gramm Gramm Bündnerfleisch (oder Rinderrauchfleisch; in hauchdünnen Scheiben)

Himbeer-Vinaigrette

EL EL Himbeeressig

EL EL Himbeergelee (oder Honig)

TL TL Senf (grob)

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Walnussöl


Zubereitung

  1. Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen und abspülen. In einen weiten Topf etwa 1 cm hoch Wasser füllen und aufkochen. Die Röschen mit dem Stiel nach unten ins Wasser legen, etwas salzen und mit Deckel etwa 5 Minuten knapp gar dünsten. Dann abgießen.
  2. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in Ringe schneiden. Die Himbeeren verlesen.
  3. Für die Vinaigrette den Essig mit Himbeergelee, Senf, Pfeffer und Salz verrühren. Das Walnussöl mit einem Schneebesen darunterschlagen und abschmecken. Die Vinaigrette und den heißen Blumenkohl vorsichtig mischen.
  4. Marinierten Blumenkohl, Lauchzwiebeln und Bündnerfleisch auf einer Platte anrichten. Mit den Himbeeren bestreuen und servieren.
Tipp

Mehr Rezepte