VG-Wort Pixel

Marinierter Harzer Käse

Marinierter Harzer Käse
Foto: Thomas Neckermann
Wir marinieren den Harzer Käse mit Lauchzwiebeln, Radieschen und einer Senf-Essig-Vinaigrette – perfekt als Vorspeise, Salat oder Snack für zwischendurch.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 205 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
2
Portionen
200

Gramm Gramm Harzer Käse

2

Lauchzwiebeln

5

Radieschen

Salz

50

Gramm Gramm Radieschensprossen

2

EL EL Rhabarbersirup

1

TL TL körniger Senf

1.5

EL EL Essig (mild)

frisch gemahlener Pfeffer

0.5

TL TL Kümmel

3

EL EL Sonnenblumenöl

2

EL EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Die Hälfte des Käses in Scheiben schneiden, auf zwei Tellern oder einer Platte mit Rand anrichten. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in dünne Ringe schneiden. Radieschen putzen, abspülen, in feine Stifte schneiden und leicht salzen. Sprossen abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Sirup, Senf und Essig verrühren, salzen und pfeffern und eventuell den Kümmel unterrühren. Das Öl in feinem Strahl dazugießen und mit einer Gabel kräftig unterschlagen.
  3. Restlichen Käse klein würfeln, mit Radieschen, Lauchzwiebeln, Sprossen und Dressing mischen und auf dem Käse verteilen.
  4. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, über den Käse streuen.
Tipp Dazu: Schwarz- oder Körnerbrot

Dieses Rezept ist in Heft 5/2021 erschienen.