VG-Wort Pixel

Marinierter Lachs

Marinierter Lachs
Foto: Thomas Neckermann
Als kalte Vorspeise oder zum Brunch: Der marinierte Lachs kommt immer gut an.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lachsfilet (mit Haut, etwa 1 kg; aus nachhaltigem Fischfang z. B. mit MSC–Siegel)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Marinade:

Stange Stangen Staudensellerie

Bund Bund Dill

TL TL Senfkörner (hell)

Milliliter Milliliter Orangensaft (frisch gepresst)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas kleinste Stufe vorheizen. Den Lachs abspülen, gut trocken tupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen.
  2. Für die Marinade:

  3. Sellerie putzen, abspülen und in feine Scheiben schneiden. Dill abspülen und die Ästchen von den Stielen zupfen. Sellerie, Dill, Senfkörner und Orangensaft verrühren. Den Fisch aus dem Ofen nehmen und sofort mit der Marinade beträufeln. Vollständig auskühlen lassen und dann erst servieren.
Tipp Wenn Sie vorbereiten wollen: Lachs backen, mit der Marinade begießen und über Nacht abgedeckt kalt stellen.

Mehr Osterrezepte

Mehr Rezepte