VG-Wort Pixel

Marinierter Tofu mit Avocado und Grapefruit

Marinierter Tofu mit Avocado und Grapefruit
Foto: Thomas Neckermann
Der marinierte Tofu mit Avocado und Grapefruit ist frisch, super aromatisch und bunt: eine Vorspeise, die Lust auf veganes Essen macht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

TOFU

TL TL Fenchelsamen

Knoblauchzehe

Salz

Stiel Stiele Zitronenmelisse

Milliliter Milliliter Mandelmilch (ungesüßt)

Milliliter Milliliter Reisessig

EL EL Limettensaft

EL EL Sojasauce

Gramm Gramm Tofu (Natur, siehe Warenkunde)

Grapefruit (rosa)

rote Zwiebel

Pfefferschote (rot, Peperoni)

Avocado (180 g)

EL EL Pinienkerne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Olivenöl (zum Beträufeln)


Zubereitung

  1. FÜR DEN TOFU

  2. Fenchelsaat im Mörser fein zerstoßen, herausnehmen. Knoblauch abziehen und im Mörser mit 1 TL Salz zu einer Paste zerstoßen. Zitronenmelisse abspülen, die Blättchen klein zupfen. Mandelmilch, Essig, 1 EL Limettensaft, Sojasoße, 1 EL gezupfte Zitronenmelisse, Fenchelsaat und Knoblauchpaste in einer flachen Schale gut verrühren.
  3. Tofu in etwa 1⁄2 cm dünne Scheiben schneiden, in die Marinade legen und darin zugedeckt mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur, oder über Nacht im Kühlschrank, marinieren lassen. Danach die Marinade abgießen.
  4. Grapefruit so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen und beiseitestellen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Pfefferschote abspülen, putzen und klein würfeln.
  5. Avocado halbieren, entkernen, schälen, in Spalten schneiden und mit Salz und restlichem Limettensaft würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.
  6. Tofuscheiben, Grapefruit mit dem Saft, Avocado, Zwiebel und Pfefferschote anrichten. Mit Pinienkernen, restlicher Zitronenmelisse und Pfeffer bestreuen und eventuell mit etwas Öl beträufeln.
Tipp Das Rezept bildet den perfekten Auftakt für ein vegetarisches Weihnachtsmenü, mit unserem Butternut-Braten mit Risotto-Füllung als Hauptspeise und einer Espresso-Pannacotta zum Nachtisch.
Warenkunde Die Konsistenz von Tofu variiert je nach Hersteller, für dieses Rezept ist ein nicht zu fester mit neutralem Geschmack ideal.

Dieses Rezept ist in Heft 26/2019 erschienen.


Mehr Rezepte