VG-Wort Pixel

Mariniertes Rindersteak mit scharfem Cranberry-Zwiebel-Dip

Mariniertes Rindersteak mit scharfem Cranberry-Zwiebel-Dip
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 457 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Steaks:

4

Zweig Zweige Rosmarin

1

Bund Bund Thymian

2

TL TL Pfeffer (grob geschrotet)

2

EL EL Olivenöl

4

Beefsteaks (à 200 g)

Salz

Für den Dip:

250

Gramm Gramm Zwiebeln

1

EL EL Öl

1

grüne Chili (klein)

1

Schuss Schuss Noilly Prat

100

Milliliter Milliliter Cumberlandsauce

75

Gramm Gramm getrocknete Cranberries

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kräuter abbrausen. Grob hacken. In einer flache Schale mit Pfeffer und Olivenöl mischen. Die Steaks darin wenden und die Marinade in das Fleisch einmassieren. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Für den Dip Zwiebeln pellen und grob hacken. Öl erhitzen, Zwiebeln darin 8-10 Minuten dünsten. Chilischote putzen, abspülen und fein schneiden. Zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten. Mit einem Schuss Noilly Prat ablöschen. Cumberlandsauce einrühren. Cranberries grob hacken und unterrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  3. Steaks aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Auf dem heißen Holzkohlengrill von beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen. Steaks salzen und mit dem Cranberry-Dip zusammen anrichten.