Mariniertes Rotkraut mit Hagebuttenmark

Zutaten

Portionen

  • 600 Gramm Rotkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Orange
  • 3 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Zucker
  • 100 Milliliter Rotwein (trocken, oder Kirschsaft)
  • 2 EL Hagebuttenmark (aus dem Glas)
  • 60 Gramm Mandeln (geschält)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 Nelken
  • 30 Gramm Bergkäse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebel abziehen und würfeln. Orange auspressen. Kohlstreifen, Zwiebel, Orangensaft und Essig mischen und 2 Stunden durchziehen lassen.
  2. Zucker in einem großen Topf goldbraun karamellisieren lassen. Rotkohl dazugeben und schnell darin wenden. Rotwein, Hagebuttenmark und Mandeln zufügen und unterrühren. Kohl mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nelken zufügen. Bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf etwa 20-30 Minuten kochen. Nochmals abschmecken.
  3. Kohl in kleine Portionsförmchen oder eine große Gratinform geben. Käse fein reiben, darüber streuen und unter dem vorgeheizten Grill überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!