Marmor-Muffins

Wer Marmorkuchen lieber klein und handlich mag, backt diese Marmor-Muffins. Sie sind lecker und quasi wie gemacht für kleine Kinderhände auf dem nächsten Geburtstag. 

Ähnlich lecker
MuffinsGebäckKuchen
Zutaten
für Stück
Rührteig:
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 125 Milliliter Milch
  • 1 EL Kakaopulver (gehäuft)
Füllung:
  • 9 Toffees (z. B. Storck Riesen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Rührteig:
  1. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Eier nach und nach dazugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zum Teig geben. Die Milch ebenfalls unterrühren.
  2. Etwa 1/3 vom Teig in eine andere Schüssel geben und das Kakaopulver mit den Quirlen des Handrührers unterrühren. Den hellen Teig auf 9 Muffinförmchen verteilen. Dunklen Teig daraufgeben und beide Teige mit einem Holzspieß schlierenartig verrühren, so dass ein Marmormuster entsteht.
Für die Füllung:
  1. Die Toffees auswickeln und in jeden Muffin einen Toffee stecken. Muffins im Ofen etwa 30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Tipp!

Ihr könnt die Muffins auch mit Kirschen, Aprikosenhälften, Apfelwürfeln oder ein paar Heidelbeeren füllen. Oder ihr formt Marzipan zu kleinen Kugeln und drücken sie in den Teig.

Noch mehr Rezepte