VG-Wort Pixel

Marmor-Taler

Marmor-Taler
Foto: Thomas Neckermann
Wer in der Adventszeit auf das hübsche Marmormuster nicht verzichten möchte, backt Marmortaler statt Marmorkuchen. Die sind sooo schön knusprig und bekommen mit Kakaopulver und Zartbitterschokolade eine tolle Schokonote!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
60
Portionen
110

Gramm Gramm Butter (weich)

140

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

1

Ei

Salz

180

Gramm Gramm Mehl

0.5

TL TL Backpulver

50

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

2

TL TL Kakaopulver

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Das Ei und 1 Prise Salz dazugeben und gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig kneten.
  2. Den Teig halbieren, eine Hälfte beiseite stellen. Die Schokolade hacken und in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Flüssige Schokolade und Kakao unter eine Teighälfte kneten.
  3. Den hellen und den dunklen Teig jeweils in 6–8 kleine Portionen teilen. Jeweils eine helle und eine dunkle Portion zusammen leicht verkneten, so dass ein marmorierter Teig entsteht. Den Teig zu mehreren Rollen (Ø 3,5 cm) formen und in Folie wickeln. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Rollen in etwa 60 Scheiben schneiden und die Teigtaler auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Ofen etwa 10–12 Minuten hellbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Tipp