VG-Wort Pixel

Marmorierte Brownies

Marmorierte Brownies
Foto: Thomas Neckermann
Ihr liebt Marmorkuchen, ihr liebt Brownies? Dann solltet ihr unsere marmorierten Brownies unbedingt probieren. Im Teig stecken weiße und dunkle Schokolade und Ahornsirup, wodurch die Brownies gleich auch viel saftiger werden.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 100 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
90
Stück

Dunkler Schokoteig

250

Gramm Gramm Schokolade (dunkel)

180

Gramm Gramm Butter

150

Gramm Gramm Puderzucker

200

Gramm Gramm Mehl

2

EL EL Kakao

1

TL TL Backpulver

1

Prise Prisen Salz

3

Eier

75

Gramm Gramm Ahornsirup

Heller Schokoteig

250

Gramm Gramm weiße Schokolade

180

Gramm Gramm Butter

150

Gramm Gramm Puderzucker

200

Gramm Gramm Mehl

1

TL TL Backpulver

1

Prise Prisen Salz

3

Eier

75

Gramm Gramm Ahornsirup

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für den dunklen Schoko-Teig:

  3. 150 Gramm grob gehackte Schokolade und die weiche Butter zusammen in einem kleinen Topf schmelzen. Puderzucker, Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Eier, Ahornsirup und Schokoladen-Butter-Masse unterrühren. Restliche Schokolade mit einem großen Messer fein hacken und zuletzt unter den Teig rühren.
  4. Für den hellen Schoko-Teig:Teig wie oben beschrieben zubereiten.

  5. Zuerst den dunklen Teig in die mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne des Backofens geben. Den hellen Teig darauf verteilen und Teig gleichmäßig verstreichen. Mit einer Gabel wellenartig durchziehen, damit der Teig marmoriert wirkt. Etwa 30 Minuten backen.
  6. Kuchen etwas abkühlen lassen, aus der Fettpfanne stürzen, das Backpapier abziehen und den Kuchen völlig erkalten lassen.
  7. Kuchen in Würfel (3 cm Seitenlänge) schneiden.
Tipp