VG-Wort Pixel

Maronen-Schoko-Kringel

Maronen-Schoko-Kringel
Foto: Thomas Neckermann
Unsere liebsten Bäume? Die Kastanie, weil sie Maronen trägt. Und der Tannenbaum - für die leckeren Kringel!
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
65
Stück

Gramm Gramm Maronen (aus der Dose, abgetropfte)

TL TL Nelken (gemahlen)

TL TL Kardamom

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Zucker

Mehl (zum Bearbeiten)

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

essbarer Silberstern (oder bunte Zuckerstreusel für die Deko)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Maronen, Gewürze und 2 Päckchen Vanillezucker mit dem Stabmixer in einem hohen Rührbecher fein pürieren. Mehl, Butterflöckchen, Zucker, restlichen Vanillezucker und Maronenpüree zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz mit den Händen kneten und dann kleine Kugeln (Ø 2 cm) daraus rollen. Kugeln mit den Händen etwas flach drücken, so dass sie nur noch etwa 1 cm dick sind. Aus der Mitte ein etwa 1 cm großes Loch ausstechen (das geht gut mit der Spitze einer großen Lochtülle). Teigkringel auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im Ofen etwa 12-15 Minuten goldgelb backen.
  3. Herausnehmen und abkühlen lassen. Schokolade fein hacken und in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Die Schokolade gut verrühren. Die Maronenkringel zur Hälfte eintauchen und auf ein Kuchengitter legen. Eventuell mit kleinen Silbersternen bestreuen und die Schokolade fest werden lassen.
Tipp Hält sich etwa 4 Tage, aber ganz frisch schmecken sie am besten. Maronen gibt es auch vakuumverpackt. Die müssen klein gehackt in etwas Milch 5 Minuten vorgekocht werden, damit sie weicher werden.

Die kleinen Silbersterne können bestellt werden unter: www.ambienti.de.

Mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen

Mehr Rezepte