VG-Wort Pixel

Maronen-Vanille-Konfitüre

Maronen-Vanille-Konfitüre
Foto: Thomas Neckermann
Die Maronen-Vanille-Konfitüre ist schön süß und nicht nur auf Brot eine Freude. Wir mögen sie zum Beispiel auch zu einer Käseplatte, in Joghurt oder Quark, auf Pfannkuchen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Fettarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 128 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
6
Gläser

Gramm Gramm Maronen

Vanilleschote

Gramm Gramm Zucker

Milliliter Milliliter Rum (54 % Vol. )

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Maronen und 150 ml Wasser auf­ kochen lassen, dann mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine pürieren.
  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Vanillemark und -schote, 400 ml Wasser und Zucker aufkochen.
  3. Die Zuckermischung etwa 5 Minuten kochen lassen, bis ein Sirup entstanden ist, der leichte Blasen wirft.
  4. Das Maronenpüree nach und nach in den Zuckersirup rühren und noch etwa 1-2 Minuten kochen lassen, bis ein dick­ licher Brei entstanden ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Rum unter­ rühren. Die Vanilleschote entfernen.
  5. Die kochend heiße Konfitüre sofort randvoll in saubere und heiß ausgespülte Gläser geben und fest verschließen.
  6. Die Maronen­Vanille­Konfitüre hält sich etwa 3 Monate. Nach dem Öffnen das Glas im Kühlschrank aufheben.
Tipp Ein Glas hat etwa 200 ml Inhalt.

Mehr Geschenke aus der Küche

Mehr Rezepte