Marzipan-Lebkuchen

Ähnlich lecker
LebkuchenMarzipan RezepteGebäck
Zutaten
für Stück
  • 6 Eiweiße
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 200 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 60 Gramm Mehl
  • 4 EL Kakaopulver
  • 15 Gramm Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 40 Backoblaten (Ø 50 mm)
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 100 Gramm Vollmilchkuvertüre
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Eiweiß mit dem Zucker in einem Topf verrühren. Marzipanrohmasse in kleine Würel schneiden und zugeben. Bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren erwärmen, bis sich das Marzipan fast ganz aufgelöst hat. (Scheller geht's mit einem Stabmixer.)
  2. Mandeln, Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Salz mischen. Die Eiweiß-Marzipan-Masse zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Backoblaten auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit 2 Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die Oblaten setzen. Im Ofen etwa 13 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Beide Sorten Kuvertüre hacken und zusammen im warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Gut verrühren und die Kuvertüre wieder abkühlen lassen. Kuvertüre nochmals gerade eben schmelzen lassen. Marzipanlebkuchen kopfüber hineintauchen und trocknen lassen.
Tipp!

In Blechdosen verpackt halten die Kekse mindestens 4 Wochen.

Marzipan: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!