VG-Wort Pixel

Marzipan-Torte

Marzipantorte
Foto: endlesssea2011 / Shutterstock
Unsere leckere Marzipan-Torte wird mit einer leckeren Buttercreme zubereitet und mit Walnüssen, Kirschen oder Pistazien verziert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
16
Portionen

Teig:

Ei

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

TL TL Backpulver

Buttercreme:

Milliliter Milliliter Milch

Päckchen Päckchen Vanillepuddingpulver

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter

Füllung und Verzierung:

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Milliliter Milliliter Orangensaft (frisch gepresst)

EL EL Puderzucker

Belegkirschen (oder Walnüsse, nach Geschmack)

EL EL Aprikosenkonfitüre

EL EL Pistazien (gehackt)


Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Eiweiß, 40 Gramm Zucker und Salz steif schlagen. Eigelb und restlichen Zucker schaumig schlagen und auf den Eischnee geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  3. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Pergamentpapier auslegen. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 25 Minuten goldgelb backen.
  4. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Inzwischen für die Buttercreme aus Milch, Vanillepuddingpulver, Vanillezucker und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen.
  5. Weiche Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren und den Pudding nach und nach unterrühren (Achtung: Pudding und Butter müssen die gleiche Temperatur haben!).
  6. Für die Füllung

  7. 350 Gramm Marzipanmasse und Orangensaft mit dem Pürierstab des Handrührers streichfähig rühren. Abgekühlten Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. 2 Böden mit dem glattgerührten Marzipan bestreichen und die Böden übereinandersetzen.
  8. Tortenoberfläche und -seiten mit zwei Drittel der Buttercreme bestreichen. Arbeitsfläche mit Puderzucker bestäuben und darauf das restliche Marzipan ausrollen.
  9. Tortenrand mit in breite Streifen geschnittenem Marzipan umlegen. Den Rest zu einem Kreis ausrollen und auf die Tortenoberfläche legen.
  10. Restliche Buttercreme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und als Tupfen auf die Torte spritzen. Jeweils eine halbe Belegkirsche oder Walnüsse daraufsetzen. Unteren Tortenrand mit glattgestrichener Konfitüre bepinseln und mit gehackten Pistazien verzieren.
Tipp Marzipanplätzchen: Leckere Rezepte auf BRIGITTE.de

Mehr Rezepte