VG-Wort Pixel

Marzipanherzen

Marzipanherzen
Foto: Thomas Neckermann
Diese Marzipanplätzchen sind voller Mandeln, aber ohne Mehl und Butter gebacken. Verziert werden sie mit Guss und Pistazien.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 110 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
25
Stück

Ei

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

Gramm Gramm Mandeln

Puderzucker (zum Ausrollen)

Für den Guss:

Gramm Gramm Puderzucker

TL TL Limettensaft

TL TL Pistazien (gehackt)

kandierte Kirschen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Ei trennen. Marzipan-Rohmasse, Mandeln und 2 EL vom Eiweiß mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten (restliches Eiweiß anderweitig verwenden).Etwas Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben und die Marzipanmasse darauf etwa ½ cm dick ausrollen. Daraus mit Herzausstechern (Ø 3–5 cm) Herzen ausstechen.
  2. Die Marzipanreste mit den Händen zu dünnen Strängen formen und als Begrenzung auf den Rand der Herzen legen. Diese Ränder jeweils mit einem Holzspießchen andrücken, damit sie sich gut mit dem Herz verbinden. Das Holzspießchen zwischendurch in Wasser tauchen, damit es nicht verklebt.
  3. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen und die Herzränder dünn damit bestreichen. Marzipanherzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 5 Minuten backen, bis das Marzipan goldgelb ist. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Für den Guss:

  5. Puderzucker und Limettensaft zu einem festen, glatten Guss verrühren. Etwas Guss in die Mitte der Herzen geben. Mit gehackten Pistazien und kleinen Kirschstückchen verzieren.

Wir haben noch mehr Ideen, wenn ihr zu Weihnachten laktosefrei backen wollt.