Matcha-Eis

Ein ziemlich perfektes Match: An heißen Tagen wünschen wir uns etwas Kühles – deshalb zaubern wir ein leckeres Matcha-Eis mit frischen Heidelbeeren.

Ähnlich lecker
MatchaEisHeidelbeereSnackFoodtrendEiscreme
Zutaten
für Portionen
  • 2 EL Matcha (Matcha-Teepulver)
  • 140 Gramm Zucker
  • 4 Bio-Eigelbe
  • 200 Milliliter Milch
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 200 Gramm Heidelbeeren
  • Matcha (Matcha-Teepulver zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Matcha-Pulver und 2 EL Zucker mischen. Eigelb und restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten hell und cremig schlagen.
  2. Milch in einem Topf vorsichtig erhitzen (bis etwa 80 Grad), anschließend ohne weitere Hitzezufuhr einige Löffel der Milch zur Teepulver-Mischung geben und gut verrühren, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Danach die Teepaste in die restliche warme Milch geben und gut umrühren.
  3. Die Eigelbcreme zur Matcha-Milch-Mischung geben, gut verrühren und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterheben.
  4. Die Masse in die laufende Eismaschine gießen und 30 Minuten cremig gefrieren lassen.
  5. Ohne Eismaschine die Creme in eine Metallform gießen und in das Gefrierfach stellen.
  6. Nach 30 Minuten die Masse kurz umrühren, wieder einfrieren und nochmals nach 1 Stunde gut durchrühren. Danach für mindestens 2 Stunden wieder ins Gefrierfach stellen.
  7. Heidelbeeren verlesen, abspülen und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Eis mit einem Eiskugelformer zu Kugeln formen, zusammen mit den Heidelbeeren anrichten.
  8. Mit etwas Teepulver bestäubt servieren.

Bei uns findet ihr weitere Matcha-Rezepte, zum Beispiel Matcha-TeeMatcha Latte und Matcha-Tarte.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 3/2019 erschienen.

Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteJapanische RezepteJapanische Desserts

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!