VG-Wort Pixel

Matjes-Häckerle

Matjes-Häckerle
Foto: Thomas Neckermann
Als Vorspeise schlagen wir heute Matjes-Häckerle vor. Je nach Geschmack könnt ihr für diese Mezze alternativ auch Forelle, Graved Lachs oder Thunfisch verwenden.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Matjesfilet (siehe Tipp)

EL EL Crème fraîche

EL EL körniger Senf

Mini Salatgurke

Gewürzgurke (kleine Cornichons)

Bund Bund Schnittlauch

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker

EL EL Zitronensaft


Zubereitung

  1. Matjesfilets abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in etwa 1⁄2 cm große Würfel schneiden, mit Crème fraîche und Senf mischen.
  2. Gurke abspülen, eventuell schälen, längs halbieren, Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke klein würfeln. Gewürzgurken sehr klein würfeln. Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.
  3. Vorbereitete Zutaten mischen, mit Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Abgedeckt kalt stellen (gern auch über Nacht).
Tipp Statt mit Matjes mit geräucherter Forelle, Graved Lachs oder Thunfisch aus der Dose (z. B. von Followfish) zubereiten.
Weitere Ideen für Vorspeisen: Tatar mit Gewürzgurken und Kapern, Pellkartoffeln, Ei, Kavier und Gurke, Rote-Bete-Salat mit Staudensellerie

Dieses Rezept ist in Heft 26/2017 erschienen.


Mehr Rezepte