VG-Wort Pixel

Matjessalat mit Mango und Wasabi

Matjessalat mit Mango und Wasabi
Foto: Thomas Neckermann
Ein süß-scharfer Leckerbissen: Beim Matjessalat mit Mango und Wasabi geht es geschmacklich hoch her – und das in nur 20 Minuten.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
3
Portionen
1

Bund Bund Dill

150

Gramm Gramm Crème fraîche

100

Gramm Gramm Schlagsahne

1

TL TL Wasabi

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker (etwas)

200

Gramm Gramm Matjesfilets

1

rote Zwiebel

1

Mini Gurke (klein, 75 g)

0.5

Mango

6

Radieschen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Dill abspülen und trocken tupfen. Fähnchen abzupfen und bis auf ein paar Ästchen für die Deko fein schneiden. Crème fraîche, Sahne, Wasabi und Dill verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzig abschmecken.
  2. Matjes abspülen, trocken tupfen und quer in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Gurke abspülen, in dünne Scheiben schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden, es sollten etwa 150 g sein. Radieschen putzen, abspülen und in Scheiben schneiden.
  3. Die vorbereiteten Zutaten mit der Soße anrichten. Restlichen Dill darüberstreuen.
Tipp Dazu: kräftiges Schwarzbrot

Dieses Rezept ist in Heft 24/2020 erschienen.