VG-Wort Pixel

Matroschka-Puppen

matroschka-puppen.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
30
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Rübensirup

EL EL Honig (flüssig)

EL EL helles Bier (Pils)

EL EL Zimt (gemahlen)

EL EL Ingwer (gemahlen)

TL TL Nelken (gemahlen)

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl

TL TL Pottasche

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Verzierung:

Gramm Gramm Puderzucker

Speisefarbe (Rot, Gelb, Lila und Grün)


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Sirup, Honig, Bier, Zimt, Ingwer, Nelken und Salz in einem Topf erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die fein gewürfelte Butter unter Rühren darin schmelzen lassen. Alles in eine Rührschüssel gießen und abkühlen lassen.
  3. Das Mehl und die Pottasche daraufsieben und alles mit den Knethaken des Handrührers auf kleinster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch einmal kurz mit den Händen durchkneten, bis der Teig glatt ist.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Teig herausnehmen und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Teig kurz mit den Händen durchkneten und in 6 Portionen teilen.
  6. Die Portionen nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. (Die anderen Portionen kalt stellen, bis sie ausgerollt werden, dann lassen sie sich besser verarbeiten.)
  7. Mit der Schablone (siehe Tipp) die 5 verschiedenen Matroschka-Größen (3 bis 10 cm Größe) aus dem Teig ausschneiden. Die ausgeschnittenen Figuren auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Dabei die gleichen Größen am besten zusammen backen, damit sie gleichmäßig gar werden. Die kleinen etwa 6 Minuten, die mittleren etwa 9 und die großen etwa 11 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  8. Für die Verzierung:

  9. Puderzucker und 6 bis 9 EL Wasser glatt rühren. Den Guss in 5 Portionen teilen und mit jeweils einigen Tröpfchen Speisefarbe einfärben. In Einwegspritzbeutel füllen und die Spitzen sehr knapp abschneiden. Die Matroschkas mit buntem Zuckerguss verzieren und trocknen lassen.
Tipp Das Rezept reicht für 6 Puppen-Familien à 5 Puppen.

Hier gibt es noch mehr Ideen für Zimtplätzchen und weitere Rezepte zum Plätzchen ausstechen


Mehr Rezepte