VG-Wort Pixel

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat
Foto: Thorsten Südfels
Ihr fragt euch, warum dieser Nudelsalat mediterran ist? Weil wir ihn mit Kirschtomaten, Kapern und Feta zubereiten – ein echter Leckerbissen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Salat

Gramm Gramm Bohnen (grün)

Salz

rote Paprika

gelbe Paprika

Gramm Gramm (Knackerbsen; kleine Erbsenschoten)

Gramm Gramm gelbe Zucchini

EL EL Olivenöl

Pfeffer

Gramm Gramm Orecchiette (Öhrchennudeln)

Gramm Gramm Pistazien (geröstet und gesalzen, in der Schale)

Gramm Gramm Kapernäpfel

Kirschtomate

Stiel Stiele Estragon

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Dill

Gramm Gramm Feta

TL TL Schwarzkümmelsamen

Dressing

TL TL (Kreuzkümmelsaat)

TL TL (Koriandersaat)

TL TL Chiliflocken

Knoblauchzehe (klein)

Salz

TL TL Paprikapulver edelsüß

EL EL Zitronensaft

TL TL Akazienhonig

TL TL Dijon-Senf

EL EL Olivenöl


Zubereitung

  1. Für den Salat

  2. Bohnen putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser 5–6 Minuten leicht bissfest garen. Bohnen in ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Paprikaschoten putzen, waschen, vierteln, entkernen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Erbsen putzen, waschen und im Sieb abtropfen lassen. Zucchini putzen, waschen, trocken tupfen, dann längs vierteln und quer in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Zucchini bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten unter Wenden braten, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schale füllen, abkühlen lassen.
  3. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb abgießen, mit eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Nudeln mit restlichem Olivenöl in einer großen Schüssel mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Bohnen, Paprika, Erbsen und Zucchini zugeben und vorsichtig untermischen.
  4. Die Pistazienkerne aus den Schalen lösen. Kapernäpfel in einem Sieb abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Alles zum Salat geben.
  5. Fürs Dressing

  6. Kreuzkümmel- und Koriandersaat mit den Chiliflocken im Mörser fein mahlen. Gewürzmischung in ein Schälchen füllen. Knoblauch fein schneiden und mit ½ TL Salz im Mörser musig zerreiben. Mit Gewürzmischung, Paprikapulver, Zitronensaft, 100 ml Wasser, Honig, Senf und Olivenöl verrühren.
  7. Das Dressing zum Salat gießen und vorsichtig mischen. 30 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals vorsichtig mischen.
  8. Kurz vor dem Servieren die Estragon-, Petersilienblätter und Dillästchen von den Stielen abzupfen und vorsichtig unter den Salat heben. Salat in tiefen Tellern anrichten. Feta darüberbröseln, mit Schwarzkümmelsaat bestreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2020 erschienen.

Weitere Rezepte für Nudelsalat

Spaghettisalat

Spaghettisalat auf einem Teller
© Olga Miltsova/Shutterstock

Dieser Nudelsalat mit Spaghetti ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt fantastisch. Verfeinert wird er mit Rucola, Hirtenkäse und Cocktailtomaten. Zum Rezept: Spaghettisalat

Nudelsalat mit Blumenkohl

Nudelsalat mit Blumenkohl
© Thomas Neckermann

Abwechslung gefällig? Zum Nudelsalat gesellen sich gerösteter Blumenkohl, Basilikum und Physalis. Als Dressing genügen dann einige Spritzer Zitronensaft. Zum Rezept: Nudelsalat mit Blumenkohl

Bunter Nudelsalat

Bunter Nudelsalat
© Thomas Neckermann

Ein echter Klassiker: Der Nudelsalat wird mit Tomaten, Paprika und Kochschinken zum echten Hingucker auf dem Tisch – da wollen alle zuschlagen. Zum Rezept: Bunter Nudelsalat

Tortelloni-Salat mit Löwenzahn-Pesto

Tortelloni-Salat mit Löwenzahn-Pesto
© Thomas Neckermann

Löwenzahn-Pesto ist der perfekte Begleiter zu diesem frischen Nudelsalat. Neben Tomaten und Bohnen wandern auch noch Pinienkerne in die Schüssel.

Zum Rezept: Tortelloni-Salat mit Löwenzahn-Pesto


Mehr Rezepte