VG-Wort Pixel

Mediterranes Bauernfrühstück

bauernfruehstueck.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Bauernfrühstück mit Kartoffeln, Zucchini, Feta und Oliven – das Pfannengericht ist außerdem ein prima Reste-Essen für übrig gebliebene Kartoffeln vom Vortag.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (mit Schale, vom Vortag)

Gramm Gramm Zucchini

rote Paprika

EL EL Butterschmalz

Eier

Milliliter Milliliter Milch

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL getrocknete italienische Kräuter (evtl.)

Gramm Gramm Feta

Gramm Gramm schwarze Oliven

Thymianblätter (frisch)

Rosmarin (kleiner Zweig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini putzen, abspülen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Paprika vierteln und die weißen Kerne und Trennwände entfernen. Paprika abspülen und das Fruchtfleisch würfeln. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und Kartoffeln, Zucchini und Paprika darin rundherum etwa 5 Minuten hellbraun braten.
  2. Inzwischen Eier und Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer und eventuell den Kräutern würzen. Feta-Käse und Oliven in kleine Stücke schneiden. Eiermilch, Feta und Oliven zum Gemüse in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze mit Deckel so lange braten, bis das Ei gestockt ist. Thymian darüber streuen und mit dem Rosmarinzweig dekorieren. Sofort servieren.
Tipp Dazu schmeckt z.B. Ajvar.

Pfannengerichte: 9 unkomplizierte Rezepte