VG-Wort Pixel

Mediterranes Gulasch

Mediterranes Gulasch
Foto: Thomas Neckermann
Mediterranes Gulasch mit Penne-Rigate-Nudeln – die leichte Schärfe und die verschiedenen Gemüsesorten runden den Geschmack des Gulaschs perfekt ab.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 855 kcal, Kohlenhydrate: 107 g, Eiweiß: 59 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zwiebel

Pfefferschote (rot, Peperoni)

Gramm Gramm Petersilienwurzel

EL EL Butterschmalz

Gramm Gramm Rindergulasch (in 2-3 cm großen Stücken; am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Paprikapulver edelsüß

EL EL Tomatenmark

EL EL Mehl

Milliliter Milliliter Rotwein (trocken)

Milliliter Milliliter Fleischbrühe

Gramm Gramm Karotte

Gramm Gramm Staudensellerie (mit Grün)

Dose Dosen weiße Bohnen (240 g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Kirschtomate

Zweig Zweige Rosmarin

Gramm Gramm Penne (Penne-Rigate-Nudeln)

Bio-Zitrone

Stiel Stiele Petersilie (kraus)


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren, in Halbringe schneiden. Pfefferschote putzen, abspülen, in Ringe schneiden. Petersilienwurzeln schälen, abspülen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Butterschmalz im Topf erhitzen, Fleischwürfel darin von allen Seiten kräftig anbraten, salzen und pfeffern.
  2. Zwiebeln, Pfefferschote und Petersilienwurzeln dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten. Paprikapulver und Tomatenmark zufügen und 3 Minuten unter Rühren mitbraten. Dann das Mehl darüberstäuben und weitere 2 Minuten mitbraten. Wein und Brühe dazugießen, zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze 1 Stunde 30 Minuten schmoren.
  3. Inzwischen die Möhren schälen, abspülen und in etwa 1⁄2 cm große Würfel schneiden. Staudensellerie putzen, abspülen, Blätter abschneiden und in kaltes Wasser legen. Staudensellerie in etwa 1⁄2 cm große Würfel schneiden. Bohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Tomaten putzen und abspülen. Rosmarin abspülen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Möhren, Selleriewürfel, Bohnen, Tomaten und Rosmarin zum Fleisch geben.
  4. Nudeln nach Packungsangabe bissfest kochen. Zitrone abspülen, trocknen, Schale fein abreiben. Petersilie abspülen, trocknen, Blätter abzupfen. Gulasch und Nudeln servieren, mit Sellerieblättern, Petersilie und Zitronenschale bestreuen.
Tipp Das Gulasch könnt ihr gut vorbereiten und Reste einfrieren.

Dieses Rezept ist in Heft 23/2019 erschienen.


Mehr Rezepte