VG-Wort Pixel

Melonen-Reisnudel-Salat mit gebratenem Fleischspieß

Melonen-Reisnudel-Salat mit gebratenem Fleischspieß
Foto: Sabine Hans
In diesem Salat ist einiges drin: knusprig angebratene Reisnudeln, getrocknete Cranberries, geröstete Mandeln und Melonenspalten. Die Hüftsteak-Spieße werden in Cranberry-Saft mariniert - das macht sie zart und gibt Geschmack.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Hüftsteaks (im Stück, am besten Bio)

Meersalz (fein)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Milliliter Milliliter Cranberry Fruchtsaftgetränk

Gramm Gramm Reisnudeln

EL EL Sonnenblumenöl

Prise Prisen Zucker

Bund Bund Lauchzwiebel

Bund Bund Koriander

Gramm Gramm Cranberrys

Gramm Gramm Mandelblätter

Gramm Gramm Aceto Balsamico

Cantaloupe-Melone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Cranberrysaft darübergießen und mindestens 1 Stunde marinieren lassen. Lange Holzspieße in Wasser einweichen, so lässt sich das Fleisch später leichter vom Spieß streifen.
  2. Die Reisnudeln in kleine Stücke brechen oder schneiden. 1 bis 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Reisnudeln darin portionsweise knusprig braten, dabei mit Zucker würzen.
  3. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und die Hälfte davon in feine Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Cranberries eventuell etwas kleiner hacken. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Reisnudeln, Lauchzwiebelringe, Cranberries, Mandeln und Koriander mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Lauchzwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden.
  4. Die Fleischwürfel aus der Marinade nehmen und mit den Lauchzwiebelstücken auf die eingeweichten Spieße stecken. Die Fleischmarinade in einen kleinen Topf geben, den Essig dazugießen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten einkochen lassen. Durch ein feines Sieb oder ein Mulltuch gießen. Die Soße abkühlen lassen und 2 EL Öl darunterschlagen.
  5. Melone vierteln, mit einem Löffel entkernen und das Fruchtfleisch in feine Spalten schneiden. Melonenspalten in Schalen legen und den knusprigen Reisnudelsalat darüber verteilen. Restliches Öl in einer Grillpfanne erhitzen und die Fleischspieße rundherum etwa 5 bis 8 Minuten darin braten. Auf den Reissalat legen und die Soße dazureichen.

Mehr Rezepte