VG-Wort Pixel

Muttertagsmenü: Lecker kochen für Mama

Muttertagsmenü: Kocht was Leckeres für Mama
© KucherAV/Shutterstock
Muttertag – höchste Zeit, der besten Mutter der Welt "Danke" zu sagen! Mit einem Muttertagsmenü, das raffiniert schmeckt, aber auch ungeübten Köchinnen gelingt.

Alle Jahre wieder steht der Muttertag vor der Tür und Millionen Kinder und Ehemänner überlegen sich, wie sie ihrer Mutter oder Ehefrau eine Freude machen können. Wie wäre es denn mal mit einem richtigen Muttertagsmenü mit drei Gängen? Alles selbst gekocht mit viel Liebe natürlich!

Die Rezepte für unseren Menü-Vorschlag findet ihr unten. Damit wird euer Muttertag sicherlich unvergesslich! Und eure Mutter oder Ehefrau wird sich freuen.

Vorspeise: Flusskrebssalat mit Avocadomus

Flusskrebssalat mit Avocadomus und Apfel-Salsa
© Thomas Neckermann

Als Entrée für unser Muttertagsmenü servieren wir einen Flusskrebssalat. Dazu gibt es Avocadomus, Apfelsalsa und Baguette.

Zum Rezept:Flusskrebssalat mit Avocadomus und Apfelsalsa

Hauptgericht: Paprikahuhn

Paprikahuhn
© Thomas Neckermann

Ein köstliches Paprikahuhn ist das Hauptgericht des Muttertagmenüs. Wer mag, gibt noch ein paar Oliven oder Kapern mit in den Schmortopf. Wenn es etwas festlicher sein soll, die Hähnchenteile hübsch auf einer Platte anrichten. Dazu passt frisches Baguette, Ciabatta-Brot oder Reis.

Zum Rezept:Paprikahuhn

Dazu: Gratinierter Spargel und Gemüse vom Blech

Gratinierter Spargel und Gemüse vom Blech
© Thomas Neckermann

Zum Hauptgericht reichen wir gratiniertes Gemüse aus grünem und weißem Spargel, Möhren, Blumenkohl und Kartoffeln.

Zum Rezept: Gratinierter Spargel und Gemüse vom Blech

Dessert: Erdbeer-Schichtspeise im Glas

Erdbeer-Schichtspeise im Glas
© Thomas Neckermann

Höhepunkt dieses Muttertagsmenüs ist die Schichtspeise aus Erdbeeren, Magerquark, Frischkäse und Löffelbiskuits.

Zum Rezept:Erdbeer-Schichtspeise

Video: Warum feiern wir eigentlich Muttertag?

<br/>

Muttertag: Ein Tag für unsere Mütter


Mehr zum Thema