VG-Wort Pixel

Mettigel

Mettigel
Foto: juefraphoto / Shutterstock
Kein Party-Buffet ohne Mettigel! Wir erklären euch, wie ihr den Klassiker aus Schweinehack selber machen könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker

Zutaten

Für
10
Portionen

Zwiebeln

Kilogramm Kilogramm Mett

Salz, Pfeffer

Stück Stück schwarze Pfefferkörner (für Nase und Augen)

Cornichons (für Beine und Ohren)

Schnittlauchhalme


Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen. Zwei Stück davon fein hacken und mit dem Mett vermengen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
  2. Die übrige Zwiebel längs in Streifen schneiden. Aus dem Mett einen Igelkörper mit spitzer Schnauze formen und die Zwiebelstreifen als Stacheln in den Rücken stecken.
  3. Für Augen und Nase die Pfefferkörner in den Mettigel drücken. Die Cornichons vierteln und so platzieren, dass sie Beine und Ohren des Igels darstellen. Zum Schluss das Fleisch mit kleine Schnittlauchhalmen als Tasthaare versehen und den Mettigel auf einer Platte servieren.
Tipp Beim Mettigel kann man anstelle von Pfefferkörnern auch Nelken als Augen und Nase verwenden.