Mexikanischer Tofu-Topf

Ähnlich lecker
Tofu RezepteTomaten-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprika
  • 0,5 rote Chilis
  • 1 Dose Bohnen
  • 250 Gramm Tofu (geräuchert)
  • 1 EL Öl
  • 1 Dose Tomate (Einwaage 800 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Rosenpaprika
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 0,5 Packungen Tortilla Wrap (weich, 150 g)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Paprika vierteln, entkernen, abspülen und grob würfeln. Die Chilischoten abspülen und längs aufschlitzen. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Ringe schneiden (dabei mit Gummihandschuhen arbeiten). Die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Tofu in Würfel schneiden.
  2. Backofen auf 200 Grad , Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Paprika, Chili und Tofu zugeben und anbraten. Die Tomaten in der Dose mit einem Messer in Stücke schneiden und zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.
  3. Inzwischen die Tortilla-Fladen in Streifen schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen etwa 10 Minuten backen. Zwischendurch wenden. Bohnen zum Tofu-Gemüse geben, aufkochen lassen und noch einmal abschmecken. Den Eintopf mit den Tortilla-Streifen servieren.
Tipp!

Rosenpaprika ist schön scharf. Etwas milder wird der Eintopf mit Edelsüß-Paprika.

Noch mehr Rezepte