Mezze-Variationen

Ähnlich lecker
DipAuberginenrezeptSchafskäseKräuterJoghurtBeilage
Zutaten
für Portionen
Für den Auberginen-Dip:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • 0,25 TL Chilipulver
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (gemahlen - Kumin)
  • Meersalz (fein)
  • 1 Aubergine (etwa 350 g)
  • 1 Tomate
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Für den Pistazien-Dip:
  • 1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
  • 75 Gramm Pistazien
  • 200 Milliliter Gemüsefond
  • 2 EL Olivenöl
Für den Kräuter-Schafkäse:
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 6 Stiele Minze
  • 1 Limette
  • 200 Gramm Feta
Für den Joghurt-Dip:
  • 35 Gramm Haselnüsse (gehackt)
  • 1 EL Sumach
  • 2 EL Sesam
  • 250 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 1 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Auberginen-Dip:
  1. Knoblauch abziehen, fein hacken. Mit Öl, Zitronensaft, ½ TL Paprika, Chili, Kreuzkümmel und ¼ TL Salz verrühren. Die Aubergine mit einem Sparschäler schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Etwas Wasser in einem großen Topf aufkochen. Auberginenwürfel in einem Dämpfeinsatz im geschlossenen Topf etwa 5 Minuten dämpfen. Sofort mit der Soße verrühren, die Würfel dabei zerdrücken. Etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Tomate abspülen und fein würfeln. Unter die Aubergine rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliches Paprikapulver darüberstreuen.
Für den Pistazien-Dip:
  1. Die Kichererbsen abgießen, kurz abspülen und abtropfen lassen. Kichererbsen, 50 g Pistazien, Fond und Öl mit dem Stabmixer fein pürieren. Restliche Pistazien eventuell grob hacken und unterrühren. Den Dip mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
Für den Kräuter-Schafkäse:
  1. Petersilie und Minze abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere auspressen. Den abgetropften Schafkäse in den Kräutern wenden. Mit dem Limettensaft beträufeln. Limettenscheiben darauflegen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Für den Joghurt-Dip:
  1. Haselnüsse, Sumach und Sesam in einer Pfanne ohne Fett so lange anrösten, bis es anfängt zu duften. Herausnehmen und abkühlen lassen. Joghurt und ¼ TL Salz verrühren. Etwas von der gerösteten Würzmischung darüberstreuen und mit dem Öl beträufeln. Restliche Nussmischung dazu reichen.
Tipp!

Dazu: Fladenbrot und Gemüsesticks.

Warenkunde

Sumach ist ein leicht sauer schmeckendes Gewürz aus den Früchten des Gerberbaumes. Sie finden es im türkischen Supermarkt.

Weitere Rezepte
Türkische RezepteTürkische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!