VG-Wort Pixel

Miesmuscheln in Kokos-Curry-Soße

Miesmuscheln in Kokos-Curry-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Diät-Rezept ist für alle Liebhaber von Meeresfrüchten: Kalorienarme Miesmuscheln treffen auf Reisnudeln und eine raffinierte Kokos-Curry-Soße. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Enthält Schalen- Krustentiere, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kilogramm Kilogramm Miesmuscheln (geputzt)

Gramm Gramm Reisnudeln (3 mm Breite)

Stängel Stängel Zitronengras

Schalotten

Knoblauchzehen

Tomate

EL EL Öl

TL TL rote Currypaste

Milliliter Milliliter Kokosmilch (Dose)

Salz

Limettensaft (zum Abschmecken)

Thai-Basilikum (einige Stängel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Muscheln abspülen, für 10 Minuten in kaltes Wasser legen. Beschädigte/geöffnete Muscheln aussortieren. Muscheln abtropfen lassen. Nudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser 5 Minuten einweichen. Zitronengras putzen, flach klopfen, in Stücke schneiden.
  2. Schalotten und Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden. Tomate abspülen, würfeln. Öl erhitzen. Knoblauch, Schalotten und Zitronengras glasig dünsten. Currypaste zugeben, kurz rösten. Kokosmilch und Muscheln zufügen, aufkochen und zugedeckt 6–8 Minuten garen.
  3. Die Nudeln abtropfen lassen. Muscheln und Sud mit Salz und Limettensaft abschmecken. Basilikumblätter untermischen. Nudeln, Muscheln und Sud anrichten.
Warenkunde Muschelfleisch besteht zu etwa 80 Prozent aus Wasser und ist daher mit 70 kcal pro 100 g sehr kalorienarm.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2020 erschienen.