VG-Wort Pixel

Milchcremetörtchen mit Erdbeeren

Milchcremetörtchen mit Erdbeeren
Foto: Thomas Neckermann
Es muss nicht immer Sahne sein! Dank Milch-Ei-Creme haben unsere Törtchen weniger Kalorien und in der hübschen Tartelette-Form sehen sie besonders dekorativ aus.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Für den Teig:

Gramm Gramm Mehl

TL TL Instant Espresso

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Ei

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm Fruchtmolke (für die Förmchen)

Gramm Gramm Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Füllung:

Vanilleschote (oder 1 Beutel (5 g) Vanille-Back von Schwartau)

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Zucker

Prise Prisen Salz

Eigelb

EL EL Speisestärke

Gramm Gramm Mehl

EL EL Butter

Gramm Gramm Erdbeeren


Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Alle Zutaten für den Teig zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren, beide Portionen getrennt in Frischhaltefolie gewickelt für etwa 45 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. 8 Tartelettförmchen (10 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden ausfetten. Eine Teighälfte aus dem Kühlschrank kurz durchkneten und zügig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Daraus 4 runde Teigböden (Ø 14 cm) ausstechen und 4 Förmchen damit auslegen. Die Teigränder gut andrücken und überstehenden Teig abschneiden. Teigböden mehrmals mit einer Gabel einstechen und für etwa 10 Minuten kalt stellen. Die zweite Teighälfte ebenso verarbeiten.
  4. Die Förmchen im Ofen etwa 12-15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus den Förmchen lösen.
  5. Für die Füllung:

  6. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. 550 ml Milch, Vanillemark und -schote, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten ziehen lassen. Restliche Milch, Eigelb, Stärke und Mehl verquirlen. Etwas heiße Milch unter diese Mischung rühren. Die Ei-Mischung dann mit einem Schneebesen in die heiße Milch im Topf rühren. Die Vanilleschote entfernen.
  7. Die Ei-Milch-Mischung wieder auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Butter unterrühren. Creme in die Teigschalen füllen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank erkalten lassen.
  8. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. Erdbeeren in Scheiben schneiden und kurz vor dem Servieren auf die Törtchen legen.
Tipp Falls die gekochte Creme Klümpchen hat, noch heiß durch ein Sieb streichen und dann in die Törtchen füllen.

Obstkuchen: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Mehr Rezepte