Milcheis mit Salzbutter-Karamell

Leas Trick gegen schnelles Schmelzen: "Ich serviere Eis auf Eis." Und der Karamell schmeckt auch auf Crêpes oder Brot. "Dieses Eis braucht etwas Geduld, sehr viel Aufmerksamkeit und keine fettarme Milch. Dann gelingt's."

Ähnlich lecker
EisrezepteDessertEisrezepte: Die besten Ideen für den SommerEiscreme
Zutaten
für Kugeln
Für das Milcheis:
  • 2 Liter Vollmilch
  • 50 Gramm Zucker
Für das Salzbutter-Karamell:
  • 1 Vanillestange
  • 15 Gramm Butter
  • 3 Gramm Meersalz
  • 150 Gramm Zucker
  • 375 Gramm Schlagsahne
  • Minipralinen (als Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für das Milcheis:
  1. Die Milch mit dem Zucker in einem möglichst weiten Topf aufkochen, der beschichtet sein sollte, damit nichts anbrennen kann. Dann die Mich unter ständigem Rühren bis auf 1/2 Liter einkochen - das dauert etwa 45 Minuten! Die so eingekochte Milch durch ein Sieb gießen und sie kaltstellen. Die kalte Milchmasse in die Eismaschine geben und sie etwa 30 Minuten gefrieren lassen. Mit einem Löffel Eisnocken abstechen und sie portionsweise in kleine Schalen geben. Das Eis mit dem salzigen Karamell beträufeln und es mit Mini-Pralinen dekorieren.
Für das Salzbutter-Karamell:
  1. Dafür die Vanillestange aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Das Vanillemark, die weiche Butter und das Salz verrühren. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die ausgekratzte Vanilleschote und die Sahne dazugeben (Vorsicht, es spritzt!), immer weiter rühren und es so noch einmal etwa 5 Minuten kochen lassen. Die Masse abkühlen lassen und dann die Vanillebutter unterrühren.
Tipp!

Du willst Milcheis selber machen? Dann findest du hier das Grundrezept.

Eisrezepte von Spitzenköchin Lea Linster

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte