Milcheis selber machen: So funktioniert's

Im Sommer gibt es keine bessere Abkühlung als ein leckeres Eis! Wir zeigen dir, wie du Milcheis selber machen kannst – sowohl mit als auch ohne Eismaschine.

Milcheis selber machen: Das Grundrezept 

  • 250 ml Vollmilch 
  • 200 ml Sahne 
  • 150 g Zucker 
  • 2 Eigelbe 
  • Zutaten nach Wahl (z.B. Früchte, Vanillemark, Nüsse oder Kakao) 

Milcheis selber machen mit der Eismaschine 

  1. Erhitze die Milch und Sahne in einem Topf, koche sie kurz auf und lasse sie anschließend abkühlen. 
  2. Verrühre den Zucker und das Eigelb mit dem Schneebesen in einer Schüssel. Dann kannst du die abgekühlte Sahnemilch dazu gießen und zügig unterrühren.
  3. Anschließend setzt du die Eismasse über ein Wasserbad und schlägst sie etwa 10 Minuten lang auf, bis sie cremig ist. Achte darauf, dass die Creme nicht kocht, da sie sonst gerinnt
  4. Nachdem die Masse abgekühlt ist, kannst du sie eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und dann zusammen mit deinen Wunschzutaten in einer Eismaschine durchrühren lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Milcheis mit Salzbutter-Karamell

Milcheis selber machen ohne Eismaschine 

  1. Bereite die Zutaten wie oben beschrieben zu und stelle den Behälter in den Gefrierschrank.
  2. Sobald sich Eiskristalle bilden, rührst du die Masse kräftig durch und stellst das Eis wieder kalt. 
  3. Diesen Vorgang wiederholst du noch etwa drei- bis viermal im Abstand von einer halben Stunde. 
  4. Wenn das Eis dann noch zu flüssig ist, solltest du es weitere ein bis zwei Stunden einfrieren

Tipps für selbst gemachtes Milcheis 

  • Je mehr Zucker du verwendest, desto cremiger wird das Eis. 
  • Dein Gefrierfach sollte zwischen -10 bis -15 °C kalt sein, Speiseeis gefriert nämlich bei -18 °C und ist dann sehr hart. 
  • Die Eigelbe sorgen für die Bindung der Masse, du kannst stattdessen aber auch Johanniskernbrotmehl oder Kokosmehl verwenden. 

Übrigens: Du kannst auch noch anderes Eis selber machen. Wenn du veganes Milcheis selber machen willst, probiere doch mal unsere Rezepte für Nicecream, Pistazieneis oder unser Meloneneis aus. An heißen Tagen ist ein fruchtiges Sorbet ebenfalls sehr zu empfehlen. Oder wie wäre es mit dem neuen Eistrend Rolled Ice Cream? Weitere Eisrezepte findest du in unserem großen Special rund um Eiscreme – zum Beispiel zeigen wir dir, wie du Joghurteis selber machen kannst.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!