VG-Wort Pixel

Minestrone mit Gabelspaghetti

Minestrone mit Gabelspaghetti
Foto: Thomas Neckermann
Für alle, die Sehnsucht nach viel Gemüse haben: Fenchel, Möhre, Zucchini und weiße Bohnen sind die Grundlage für die Minestrone. Die Gabelspaghetti sind gute Sattmacher.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 325 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Schalotte

250

Gramm Gramm Fenchel

1

Karotte

1

Zucchini (mittelgroß)

1

Zwiebel

5

EL EL Olivenöl

1

geschälte Tomate (große Dose, 800 ml Füllmenge)

600

Milliliter Milliliter Gemüsefond

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Dose Dosen weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)

100

Gramm Gramm Gabelspaghetti

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

0.5

Bund Bund Basilikum


Zubereitung

  1. Das frische Gemüse putzen, abspülen und klein schneiden. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen. Schalotte, Fenchel, Möhre, Zucchini und Zwiebel darin 3 Minuten andünsten. Die Dosentomaten in der Flüssigkeit etwas zerschneiden und zusammen mit dem Gemüsefond zum Gemüse geben. Einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen.
  2. Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen, dazugeben und in der Suppe erhitzen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen und in die Minestrone geben. Noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter abspülen, trocken schütteln, fein hacken. Kurz vorm Servieren auf jede Portion etwas Olivenöl träufeln und mit Kräutern bestreuen.
Tipp Dazu: Bauernbrot