VG-Wort Pixel

Mini-Hanseaten

Mini-Hanseaten
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
65
Stück

Für den Teig:

250

Gramm Gramm Mehl

50

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

100

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

150

Gramm Gramm Butter (kalt)

1

Eigelb

1.5

TL TL Kardamom (gemahlen; oder gemahlene Pomeranzenschale - Bitterorangenschale)

Für den Guss:

200

Gramm Gramm Puderzucker

4

EL EL Zitronensaft

Speisefarben (rot)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu 2 Rollen (Ø 3 cm) formen und abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Teigrollen in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen 10 Minuten backen, auf Kuchengittern abkühlen lassen.
  3. Für den Guss:

  4. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dicken Zuckerguss rühren. Die Hälfte vom Guss abnehmen und mit etwas roter Speisefarbe rosa einfärben. Die Plätzchen zur Hälfte zuerst mit weißem Puderzuckerguss bestreichen und den Guss vollständig trocknen lassen. Anschließend die andere Hälfte der Plätzchen mit rosa Guss bestreichen, so laufen die beiden Gussfarben nicht ineinander. Guss ganz trocknen lassen.
Tipp Marzipan: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de