VG-Wort Pixel

Mini-Kalbsroulade mit Champignon-Trüffel-Rahm

Mini-Kalbsroulade mit Champignon-Trüffel-Rahm
Foto: Janne Peters
Brokkoli kann auch fein – als Beilage zum Festtagsschmaus. Die Mini-Kalbsrouladen mit Serranoschinken und Parmesan werden in einer feinen Soße gegart.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kalbsschnitzel (2 à 150 g, sehr dünn geschnitten)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Parmesan

Scheibe Scheiben Serrano Schinken (dünn)

Salbei

Gramm Gramm Brokkoli

Gramm Gramm Champignon (weiß)

Zwiebel (klein)

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

Milliliter Milliliter Kochsahne

TL TL Trüffelbutter


Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Käse, Schinken und Salbei darauf legen und einrollen. Fleischröllchen mit Zahnstochern oder Küchengarn fixieren. Brokkoli in Röschen teilen. Champignons putzen, Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  2. Fleisch in einer Pfanne im heißen Fett rundherum anbraten, aus der Pfanne nehmen. Champignons und Zwiebel in die Pfanne geben, kurz braten. Dann Kochsahne, Brühe und Trüffelbutter zugeben und aufkochen. Fleischröllchen in den Sud geben und in der geschlossenen Pfanne bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten garen.
  3. Inzwischen den Brokkoli in Salzwasser etwa 5 Minuten bissfest garen, abgießen. Rouladen mit Sauce und Brokkoli anrichten.
Tipp Dazu passen Bandnudeln.

Low-Carb-Rezepte: Genuss ohne Kohlenhydrate

Mehr Rezepte