Mini-Quiches

Ähnlich lecker
QuicheKuchenFingerfoodPartyrezepteMuffin
Zutaten
für Stück
Für den Teig
  • 75 Gramm Butter
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Fett (für die Formen)
Für die Füllung
  • 1 Zwiebel
  • 25 Gramm Butter
  • 50 Gramm Schinken (in Würfel)
  • 2 Eier
  • 150 Gramm Kochsahne
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • 50 Gramm Käse (gerieben, würzig z.B. Bergkäse oder Gruyère)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Teig:
  1. Die Butter in kleine Flöckchen schneiden und mit Mehl, Salz und 4 EL kaltem Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Dann auf wenig Mehl etwa drei Millimeter dünn ausrollen und zwölf Taler à 8 Zentimeter Durchmesser daraus ausstechen. Eventuell ein umgestülptes Glas zum Ausstechen nehmen.
  2. Ein Muffin-Blech mit 12 Mulden einfetten und die Teigtaler in die Mulden legen. Die Form mit dem Teig wieder kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
Für die Füllung:
  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schinken- und Zwiebelwürfel darin hellgelb andünsten, dann abkühlen lassen. Eier und Sahne verschlagen und die Mischung mit Salz, Pfeffer und eventuell Muskat abschmecken.
  2. Zwiebel-Speck-Mischung, Käse und Eiersahne auf die Teigschälchen verteilen und die Mini-Quiches etwa 20 Minuten goldbraun backen.
Tipp!
Weitere Rezepte
KinderrezepteFettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!