Mini-Tarte-Tatin mit Spargel

Ähnlich lecker
Tarte TatinTarte
Zutaten
für Stück
  • 1 Packung Blätterteig (ausgerollt; 270 g)
  • Fett (für die Form)
Für den Sirup
  • 75 Milliliter Aceto Balsamico
  • 1 Messersp. Chilipulver
  • 1,5 EL Zucker
  • Salz
Für den Belag und den Salat
  • 500 Gramm grüner Spargel
  • 60 Gramm Parmesan
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Bund Oregano (klein)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • EL Zucker
  • Oregano (für die Deko)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Sirup:
  1. Essig, Chilipulver, Zucker und Salz in einem kleinen Topf bei starker Hitze etwa 3 Minuten zu einem Sirup einkochen. Sirup in 12 gut gefettete Mulden einer Muffinform gießen.
  2. Teigblätter 10 Minuten auftauen lassen. Dann Taler (Ø 7 cm) daraus ausstechen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
Für den Belag und den Salat:
  1. Spargel abspülen, schälen, die Enden abschneiden. 200 g Spargel in 3 cm lange dünne Streifen schneiden oder hobeln. Parmesan fein hobeln. Spargelstreifen in die Muffin-Mulden legen, salzen und pfeffern. Drei Viertel vom Parmesan darüberstreuen, Teigtaler darauflegen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten golden backen.
  2. Oregano abspülen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Restlichen Spargel mit einem Sparschäler in etwa 5 cm lange dünne Streifen schneiden. Spargel, Olivenöl, Zitronensaft, Oregano, Salz, Pfeffer und 2 Prisen Zucker mischen.
  3. Gebackene Tartes aus den Mulden lösen und umgedreht (mit dem Spargel nach oben) auf Teller legen. Mit dem Salat anrichten und mit Oregano garnieren. Restlichen Parmesan darüberstreuen.
Tipp!

Hier geht's zum Rezept für die originale Tarte Tatin.

Weitere Rezepte
Fettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!