VG-Wort Pixel

Minutensteaks mit Ofentomaten

Minutensteaks mit Ofentomaten
Foto: Thomas Neckermann
Die Minutensteaks tragen ihren Namen völlig zurecht, sie müssen auf jeder Seite nur eine Minute braten. Ein bisschen länger brauchen die Ofentomaten dann doch. Trotzdem steht alles in einer halben Stunde auf dem Tisch.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Strauchtomaten

Knoblauchzehen

Zweig Zweige Rosmarin

Lorbeerblätter

Salz

Pfeffer (gemahlen)

EL EL schwarze Oliven

EL EL Olivenöl

Bund Bund Rucola

Stiel Stiele Basilikum

Rindersteaks (klein, à 70 g., am besten Bio)

EL EL Pflanzenöl

EL EL Aceto Balsamico

TL TL Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Tomaten abspülen. Knoblauchzehen andrücken. Rosmarin klein schneiden. Tomaten, Rosmarin, Knoblauch, Lorbeer, Salz, Pfeffer, Oliven und 2 EL Olivenöl in einer Auflaufform verteilen und mischen.
  3. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten 15–20 Minuten backen, bis die Tomaten leicht aufplatzen.
  4. Rauke und Basilikum abspülen, abtrocknen und grob zerzupfen.
  5. Steaks von beiden Seiten mit Pfeffer würzen. Pfanne stark erhitzen. Öl hineingeben und die Steaks darin von jeder Seite 1 Minute bei starker Hitze braten.
  6. Tomaten aus dem Ofen nehmen. Mit Essig, Honig und restlichem Olivenöl mischen. Steaks salzen. Basilikum, Rauke und Ofentomaten mischen und anrichten.

Mehr Rezepte